Update: 2 Jahre Ernährung nach Medical Medium® Anthony William | Meine Erfahrungen

Heute möchte ich zurückblicken und dir erzählen, wie meine Reise mit der Ernährung und Entgiftung nach Anthony William begann. Erfahrungen mitzuteilen und damit andere zu motivieren, auch mit einer pflanzenbasierten Ernährung und natürlichen Entgiftung zu beginnen oder am Ball zu bleiben, ist meine große Leidenschaft.

Ich war viele Jahre krank, litt unter Erkrankungen und Symptomen wie

• Nahrungsmittelunverträglichkeiten
• Reizdarmsyndrom
• Tinnitus
• Hashimoto
• Autoimmune Gastritis
• Arthritis
• Psoriasis
• CFS
• Schmerzen in Nacken, Kopf, Rücken, Armen, Beinen
• Brainfog und Schwindel
• Geschmacks- und Geruchsmissempfindungen
• Sehstörungen
• dauerhaft zugeschwollene Nasenschleimhaut
• Histaminintoleranz mit Antihistaminika- und (später) Ephedrin-Abhängigkeit
• entgleistem Hormonsystem
• Akne-Schüben
• schubweise starkem Haarausfall
• Depressionen und Angstzuständen

Heilung durch die Kraft von Obst und Gemüse

Seit 2 Jahren und 3 Monaten folge ich nun den Empfehlungen von Anthony William und ernähre mich pflanzenbasiert, frei von Krankmitteln und trinke jeden Tag Selleriesaft, Zitronenwasser, Heavy Metal Detox Smoothie und esse große Mengen Obst, Gemüse, Kräuter und andere Superfoods. Ich trinke viele Säfte, weil sie mir gut tun und ich meinen Körper auf diese Weise mit vielen wertvollen Nährstoffen versorgen kann und ihn außerdem ausreichend hydriere. Für mich war die Erhöhung der Trinkmenge eine sehr entscheidende Säule, da der Körper nur so in der Lage ist, die vielen Giftstoffe sicher auszuleiten, die wir tagtäglich aufnehmen oder die wir entgiften.

In den letzten 2 Jahren habe ich den größten Teil meiner oben aufgelisteten Beschwerden hinter mir gelassen – etwas, was niemand für möglich gehalten hatte, denn Autoimmunerkrankungen gelten als unheilbar und wenn du gleich vier davon hast, spricht das nicht unbedingt für gute Aussichten.

Mein Ziel: Aus eigener Kraft auf einen hohen Berg gelangen

Während meiner Krankheitsjahre habe ich mir immer gewünscht, irgendwann wieder in der Lage zu sein, einen hohen Berg aus eigener Kraft zu besteigen. In manch dunkler Stunde hielt ich es für unmöglich. Doch ich behielt dieses Ziel tief in meinem Herzen verankert und suchte weiter nach einer Lösung für meine gesundheitlichen Probleme. Ich arbeitete auch sehr viel an meinen Mindset, um mich auf allen Ebenen voll auf Heilung ausrichten zu können. Denn wenn du nicht an Heilung glaubst, wird es schwer, sie zu erlangen. Also konzentrierte ich mich auf das, was ich erreichen wollte – und das war genau dieser Berg:

Vor wenigen Tagen stand ich auf diesem Berg und blickte voller Demut und Dankbarkeit auf die Welt hinunter. Bei Facebook und Instagram kannst du nachlesen, was ich über diesen Berg geschrieben habe:

Mein 2 Jahres-Update im Video

Um meine Erfahrungen und Ergebnisse mit dir zu teilen, habe ich ein Video gedreht und erzähle darin, wie ich zu Anthony William fand und was sich dadurch veränderte. Ich spreche auch über “Rückschritte” und wie ich mit ihnen umgehe. Hier gelangst du zum Video auf Youtube: https://youtu.be/9e-NX_7JOaU