AGBs

1. Allgemeines
Benjamin Piest und Team (im Folgenden „Wir“) führen das Coaching-Angebot gemäß diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) durch. Mit der Beauftragung gelten diese Bedingungen als angenommen. Abweichungen von diesen AGB müssen schriftlich vereinbart werden, wobei die Schriftform auch durch E-Mail gewahrt wird.

2. Allgemeines zum Coaching
Coaching beruht auf einem vertrauensvollem Verhältnis zwischen Coach und Klient. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Coaching ein selbstverantwortlicher Prozess ist und aus diesem Grund festgelegte Erfolge nicht von uns garantiert werden können. Wir stehen unseren Klienten als Prozessbegleitung und zur Unterstützung bei Veränderungs- und Entscheidungsprozessen zur Seite. Die Veränderungsarbeit wird dabei vom Klienten geleistet, wozu der Klient bereit sein sollte.

3. Zustandekommen von Beratungsverträgen zum  Online Coaching und Rücktritt

Vertragspartner ist:

Praxis für Gesundheitsberatung und ganzheitliches Coaching – Benjamin Piest

Auf dem Bürgel 10 – 34281 Gudensberg

E-Mail: info@freihochdrei.com

Online Coaching und Online-Gruppenprogramme: Die Inhalte auf der Internetseite www.freihochdrei.com, in sozialen Netzwerken wie Facebook, Youtube und Instagram und allen anderen Onlinepräsenzen des Unternehmens und des Inhabers stellen keine Angebote im Rechtssinne dar. Alle Interaktionen auf den o.g. Websites dienen zur Aufforderung des Interessenten, ein verbindliches Angebot abzugeben. Mit der Übermittlung seiner persönlichen Daten gibt der Interessent ein verbindliches Angebot ab und erkennt diese AGB an.

4. Technische Schritte, die zu einem Vertragsabschluss führen
Auf der Internetseite von www.freihochdrei.com gibt es unter dem Menüpunkt „Angebote“ die Buttons „Termin buchen“ oder „Programm buchen“ oder vergleichbare Schaltflächen. Indem der Interessent diese Buttons anklickt, einen für ihn passenden Termin aus dem Online-Kalender auswählt, seine persönlichen Daten eingibt und den Bestellvorgang durch klicken auf „Termin verbindlich buchen“ oder vergleichbare Schlatflächen abschließt, gibt er ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Beratungsvertrages ab.
Dadurch erkennt der Klient auch diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen an. Der Beratungsvertrag kommt nach Abschluss des im Anschluss automatisch startenden Bezahlvorgangs zustande. Es kann mittels PayPal und den PayPal-Plus-Funktionen gezahlt werden. Im Falle der Nichtbezahlung der Leistung seitens des Klienten entfällt der Anspruch auf die Leistung.

4.1 Stornierungen

Termine, die ohne Absage durch den Klienten nicht wahrgenommen werden, gelten als erbracht. Eine kostenfreie Absage von Online-Coachingterminen und Online-Gruppenprogrammen ist bis 24 Stunden vor dem Termin möglich. Später stornierte Termine werden vollumfänglich in Rechnung gestellt.

Kann ein Termin zur Erbringung der Leistung durch uns wegen höherer Gewalt, Krankheit, Unfall oder sonstiger von uns nicht zu vertretender Umstände nicht durchgeführt werden, sind wir berechtigt, die Dienstleistung zu einem neu zu vereinbarenden Termin nachzuholen. Dies geschieht unter Ausschluss jeglicher Schadensersatzpflicht. Kann zwischen den Parteien nicht innerhalb einer angemessenen Zeit ein neuer Termin vereinbart werden, kann der Klient vom Vertrag zurücktreten, ohne dass ihm Kosten entstehen.

5. Technische Bedingungen
Wir übernehmen keine Haftung für eventuelle technische Probleme mit der angebotenen Seite inklusive Kalender aufgrund technischer Probleme des Providers. Der Provider haftet nach den gesetzlichen Bestimmungen. Auch für ein eventuelles Nichtzustandekommen der Beratung aufgrund technischer Probleme auf Seiten des Nutzers bei der E-Mail, Internet- oder Telefonübertragung übernehmen wir keine Haftung. Für ein nicht ausschließbares Nichtzustandekommen der Beratung aufgrund technischer Probleme auf unserer Seite erfolgt die Rückerstattung des geleisteten Betrags. Ein Schadensanspruch des Nutzers kann ausschließlich beziffert werden auf Höhe des bereits geleisteten Betrags.

6. Preise und Zahlungen
Alle Preise sind in Euro ausgewiesen. Es werden die auf der Website veröffentlichten Preise berechnet. Die Zahlung ist im Zuge des Online-Buchungsprozesses sofort fällig und kann mittel PayPal und PayPal-Plus im Buchungsprozess direkt getätigt werden. Nicht durchgeführte Zahlungen führen zu sofortiger Terminstornierung. Eine erfolgreich getätigte Zahlung führt direkt einer Terminbestätigung.
Haftungsausschluss
Wir übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen uns, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern von unserer Seite kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.
Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Wir behalten uns ausdrücklich vor, Teile der Website oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen. Wir übernehmen keine Haftung für den Fall, dass diese Webseite aus irgendeinem Grund zu irgendeinem Zeitpunkt oder für irgendeinen Zeitraum nicht erreichbar ist.
Die von uns abgeschlossenen Verträge sind Dienstverträge, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde. Gegenstand des Vertrages ist deshalb die Erbringung der vereinbarten Leistungen, nicht die Herbeiführung eines bestimmten Erfolges. Insbesondere schulden wir niemals ein bestimmtes wirtschaftliches, persönliches, zwischenmenschliches und/oder gesundheitliches Ergebnis. Wir haften nicht für gesundheitliche Schäden beim Lesen und/oder Anwenden der Coaching-Unterlagen. Die Inhalte der Unterlagen und Gespräche können eine gebotene ärztliche Diagnosestellung oder Behandlung niemals ersetzen. Wir haften nur für Schäden, die vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurden. Der Schadensersatz für die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, hinsichtlich des Umfangs auf den unmittelbaren Vermögensschaden, hinsichtlich der Höhe auf den voraussehbaren Schaden begrenzt. Die Haftung nach den Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes sowie Ansprüche auf Ersatz von Körperschäden bleiben unberührt. Unsere generelle Schadensersatzpflicht ist der Höhe nach auf die Deckungssumme unserer Betriebshaftpflichtversicherung begrenzt. Schadensersatzansprüche des Kunden verjähren nach einem Jahr, unbeschadet der Vorschrift des §202 BGB. Wir haften für Mängel in der Beratungsleistung nur, wenn wir diese zu vertreten haben. Rücktritt und Minderung sind ausgeschlossen.
Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses
Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

7. Urheberrechte
Der Klient erkennt unser Urheberrecht unserer Unterlagen und Inhalte, Coaching-Unterlagen, Konzepte, Handouts, usw. sowie von Ton- und/oder Videoerzeugnissen an. Kein Teil der Unterlagen und Inhalte darf ohne die schriftliche Zustimmung durch uns reproduziert, verarbeitet, vervielfältigt oder veröffentlicht werden – auch nicht auszugsweise. Die Unterlagen sind nur für den persönlichen Gebrauch des Klienten bestimmt und dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden. Dies gilt ausdrücklich auch für im Rahmen der Zusammenarbeit ausgegebene oder bereitgestellte Rezepte und Wochenpläne.

8. Datenschutz
Wir verpflichten uns, über alle in Zusammenhang mit der Tätigkeit erworbenen geschäftlichen, betrieblichen und privaten Angelegenheiten, auch nach Beendigung der Zusammenarbeit, strengstes Stillschweigen zu bewahren, es sei denn, wir werden vom Klienten schriftlich von dieser Schweigepflicht entbunden.
Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Telefonnummern) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Berater verpflichten sich, die zum Zwecke der Beratertätigkeit überlassenen persönlichen Daten und Informationen sorgfältig zu verwahren und gegen Einsichtnahme Dritter zu schützen. Dem Kunden ist bekannt und er willigt darin ein, dass die zur Abwicklung des Auftrags erforderlichen persönlichen Daten von den Beratern auf Datenträgern gespeichert werden. Der Kunde stimmt der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung seiner personenbezogenen Daten zur Erfüllung des Beratungsauftrages ausdrücklich zu. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht.
Für detaillierte Informationen zum Datenschutz bitte die umfangreiche und gültige Datenschutzerklärung lesen.

9. Widerrufsrecht des Verbrauchers
Als Verbraucher haben Sie das Recht, den Vertrag zu widerrufen. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder Ihrer gewerblichen noch Ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (§ 13 BGB).

Widerrufsbelehrung
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (Brief, Email) widerrufen. Die Widerrufsfrist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung der Informationspflichten gemäß § 312d Abs. 1 BGB i.V.m. Artikel 246a EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312i Abs. 1 BGB i.V.m. Art. 246c EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu senden an:

Praxis für Gesundheitsberatung und ganzheitliches Coaching – Benjamin Piest
Bodenhausen 1
34317 Habichtswald
E-Mail: info@freihochdrei.com

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie dem Berater die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurück gewähren, müssen Sie insoweit ggf. Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für Ihren Vertragspartner mit deren Empfang.

Besondere Hinweise
Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

10. Berufshaftpflichtversicherung

Wir verfügen über eine Berufshaftpflichtversicherung bei

Die Continentale

Landesdirektion Czwikla & Team GmbH
Rathenaustr. 9
30159 Hannover

11. Salvatorische Klausel
Sollte eine Bestimmung dieses Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so bleiben die Bedingungen im Übrigen wirksam. Für den Fall der Unwirksamkeit verpflichten sich die Vetragspartner, eine neue Regelung zu treffen, die wirtschaftlich der unwirksamen Regelung weitestgehend entspricht.

12. Schlussbestimmungen
Erfüllungsort und örtlicher Gerichtsstand ist Kassel
Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland
Die Vertragssprache ist Deutsch.
Stand: 01.04.2019