Eva Kögel

Eva ist seit über 20 Jahren mit  Chemikaliensensitivität (MCS) konfrontiert. Im Laufe der Jahre gesellten sich CFS (chronische Erschöpfung) und EHS (Elektrosensibilität) dazu. Sie durchlief verschiedenste Verfahren der Schul- und Alternativmedizin, die allesamt erfolglos blieben. 2016 stieß sie auf das erste Buch von Anthony William: Medical Medium. Sie wühlte sich (damals noch mit schwerem Brainfog) durch das englischsprachige Buch und kam nach langer Irrfahrt endlich nach Hause.
Eva hat seit 2010 über 400 Weiterbildungsstunden in energetischen Methoden absolviert. Im August 2018 schloss sie die Weiterbildung zur zertifizierten EmotionsCode – Anwenderin nach Dr. Bradley Nelson ab und bietet Coaching mit dem EmotionsCode (EC) an. Zweiter Schwerpunkt von Evas Arbeit ist die energetische Gesundheit. Ihre Lehrerin in diesem Bereich ist seit vielen Jahren die Australierin Belinda Davidson. Eva kann heute im intuitiven Mentoring den EmotionsCode mit Chakrenarbeit wunderbar kombinieren. Energiefluss auf allen Ebenen ist ihr Herzensthema!
Eva ist außerdem ehrenamtliche Moderatorin in der freihochdrei-Facebookgruppe und offizielle freihochdrei-Gesundheitsbotschafterin.

Im Interview spricht Eva über die Herausforderungen MCS, Elektrosensibilität und CFS und gibt ihre Erfahrungen weiter.

Zum Video-Beitrag:

4 Kommentare bei „Eva Kögel“

  1. Dankeschön! Sehr mutmachend ist dieses Interview.

  2. Danke! Sehr hilfreich und seeehr tröstlich! Ich sitze hier mit Tränen in den Augen….und ja es sind drei Schritte vor und zwei zurück – und manchmal einfach mal drei vor und keinen zurück….und dann gleich wieder viele zurück, frei nach “Gehe zurück über ‘Los’!” wie beim Monopoly, seufz.
    Ich habe AW erst vor 2 Monaten entdeckt – wie ihr alle, wusste ich auch sofort, das ist es – bin sogleich los gestürmt und gleich mal über meine Füße gestolpert. Und nun bin ich etwas geduldiger….und gönne mir die kleinen Schritte. Schließlich sage ich mir, ich habe so viele Jahre immer mehr gelitten, da kann ich auch in kleineren Schritten heilen….
    Liebe Grüße euch beiden und weiterhin alles Gute,
    Sari

  3. Danke,für dieses interessante Interview,so viele neue Dinge die ich bis jetzt so nicht kannte.Herzlichen Dank Eva

  4. Danke für das tolle Interview! Eva erklärt es ganz unkompliziert und verständlich!

Schreibe einen Kommentar