Fruchtige Chicorée-Schiffchen – roh, fettfrei und vegan

Chicorée ist ein leckeres Wintergemüse, das nicht nur gegart sehr gut schmeckt, sondern auch roh super zu Salaten passt. Chicorée hat übrigens in der Zeit von September bis Februar bei uns Saison. Da er leicht bitter und herb schmeckt, bietet es sich an, Chicorée mit Obst zu kombinieren, wie bei unseren fruchtigen Chicorée-Schiffchen.

Die fruchtig süße Füllung harmoniert mit dem bitteren Geschmack des Chicorées ganz hervorragend. Gerade wegen seinen Bitterstoffen ist Chicorée sehr gesund. Außerdem ist er reich an Vitamin C, Kalium und Zink.

Die Chicorée Schiffchen sind:

  • Pflanzlich, vegan
  • gesund
  • zuckerfrei
  • fettfrei
  • glutenfrei
  • milchfrei
  • roh
  • einfach und schnell zuzubereiten
  • dem Clean Eating entsprechend
  • nach Anthony William frei von Krankmitteln, wie Soja, Mais, Raps, uvm
  • super als Fingerfood geeignet
  • ein einfacher Snack für zwischendurch oder als Beilage zum Beispiel zu unseren Kartoffelsternen

Die fruchtig gefüllten Chicoréeblätter eignen sich perfekt als veganes Fingerfood fürs Buffet oder aber auch zum Brunch. Sie sind ein gesunder Snack für zwischendurch oder auch eine tolle Beilage zur Hauptmahlzeit. Einige leckere und gesunde Rezepte findest du bei in unserem Rezept-Verzeichnis.

Bei der Lagerung solltest du beachten, dass Chicorée kein Licht mag. Darum solltest du ihn im dunklen Kühlschrank lagern. Frisch geernteter Chicorée ist weiß und an den Spitzen gelb. Ist er für längere Zeit Licht ausgesetzt, verfärbt er sich grün und der Geschmack wird bitterer.

Für die Chicorée Schiffchen benötigst du neben dem Chicorée nur wenige weitere Zutaten: Gurke, Mango, Granatapfelkerne und eine Lauchzwiebel. Mango und Gurke werden in kleine Würfel und die Lauchzwiebel in feine Ringe geschnitten. Anschließend wird alles mit Zitronensaft vermengt und in die Schiffchen gefüllt. Wer es noch etwas süßer mag, der kann ein bis zwei Datteln in dünne Streifen schneiden oder etwas Honig auf die gefüllten Schiffchen tröpfeln. Das Rezept ist komplett fettfrei. Wer jedoch möchte, kann noch ein paar Hanfsamen auf die gefüllten Chicorée-Schiffchen streuen. Du kannst die Schiffchen natürlich ganz nach deinem persönlichen Geschmack füllen. Probiere doch einmal TK-Erbsen, Avocado oder auch Hirse als Füllung aus. Super passt auch unser Tahin-Dressing dazu.

Fruchtige Chicorée-Schiffchen

Ein leckeres rohes, fettfreies und veganes Rezept, das sich auch wunderbar als Mitbringsel eignet.
5 from 1 vote
Gericht Hauptgericht, Salat, Snack
Portionen 12 Schiffchen

Zutaten
  

  • 1 Chicorée
  • 1/2 Gurke
  • 1/2 Mango
  • Granatapfelkerne von 1/2 Granatapfel
  • 1 Lauchzwiebel
  • 1/2 Zitrone
  • optional 1 TL Honig oder Datteln
  • optional Hanfsamen (dann nicht mehr fettfrei)

Anleitungen
 

  • Blätter vorsichtig vom Chicorée trennen und waschen.
  • Gurke waschen und in kleine Würfel schneiden.
  • Mango halbieren. Das Fruchtfleisch von der Schale lösen und würfeln.
  • Lauchzwiebel waschen und in feine Ringe schneiden.
  • Zitrone auspressen und mit Gurke, Mango, Granatapfel und Lauchzwiebel mischen.
  • Alles in die Chicorée Schiffchen füllen.
  • Optional: Dattelstückchen dazu geben oder mit Honig beträufeln.
    Optional für eine nicht fettfreie Variante: mit Hanfsamen bestreuen.
Keyword Anthony William, Clean eating, fettfrei, roh, vegan

Solltest du dieses Rezept ausprobieren, freuen wir uns über dein Feedback. Gerne kannst du uns bei Instagram oder Facebook mit @freihochdrei verlinken und die Hashtags #freihochdrei und #freihochdreirezepte verwenden. Du kannst hier außerdem gerne eine Rezeptbewertung und ein Kommentar hinterlassen. 

Ein Kommentar bei „Fruchtige Chicorée-Schiffchen – roh, fettfrei und vegan“

  1. 5 stars
    Super Idee, hatte gerade Chicoree in meiner Biokiste und liebe ihn. Mit dem Obst drinn, ist es mal was anderes. Werde ich nachmachen, freue mich schon, DANKE!

Schreibe einen Kommentar

Rezept Bewertung