Kartoffelsterne mit zuckerfreiem Ketchup und Avocadodip

In diesem Beitrag zeigen wir dir ein super einfaches Rezept für einen weihnachtlichen Snack. Gesunde Pommes in Form von Sternen, dazu ein zuckerfreier Ketchup und ein leckerer Dip aus Avocado und Limette. Das Rezept eignet sich super als veganer Snack für einen gemütlichen Abend mit Freunden oder der Familie. Dadurch, dass die Kartoffeln sternförmig sind, ist das gesunde Essen auch für Kinder besonders ansprechend. Die Kartoffelsterne passen auch hervorragend als Mittagessen oder Abendessen zu einem leckeren Salat.

 

Das Rezept ist:

  • vegan, pflanzlich
  • ölfrei
  • fettfrei, wenn du zu den Kartoffelsternen den Ketchup isst und den Avocadodip weglässt
  • zuckerfrei
  • glutenfrei
  • super als Snack oder auch als Hauptmahlzeit geeignet
  • gesund
  • nach Anthony William frei von Krankmitteln, wie Soja, Mais, Raps, uvm.
  • für die ganze Familie geeignet
  • ganz einfach in der Zubereitung

Für die Kartoffelsterne schneidest du die gewaschenen Kartoffeln und die Süßkartoffel in Scheiben. Mit einem Ausstechförmchen kannst du nun Sterne ausstechen, welche du anschließend in einer Schüssel mit den Gewürzen vermengst. Neben Salz und Pfeffer passen auch Paprikagewürz und getrockneter Rosmarin super. Wenn du magst und du dich nicht fettfrei ernährst, kannst du noch ein wenig Olivenöl dazu geben. Mit den „Kartoffelresten“ gehst du gleich vor, denn sie schmecken ja genauso gut, wie die Sterne. 😊

Die Kartoffelsterne legst du dann nebeneinander auf ein mit Backpapier belegtes Backblech und backst sie für ca. 25 Minuten. Die Backdauer hängt etwas von der Dicke der Kartoffelsterne ab.

Zuckerfreier Ketchup

Es ist doch wirklich unglaublich, wieviel Zucker in gekauftem Ketchup versteckt ist. Da lohnt es sich wirklich, gesunden Ketchup selbst herzustellen. Dafür benötigst du nur wenige Zutaten, die Zubereitung ist kinderleicht und das Ergebnis überzeugend. Neben frischen Tomaten und einer Zwiebel kommen noch Datteln hinzu, welche für eine süße Note sorgen. Etwas Tomatenmark und Gewürze dürfen dabei auch nicht fehlen und fertig ist die gesunde Alternative zu gekauftem Ketchup. 

Avocadodip

Aus nur einer Avocado, Limettensaft und einer Knoblauchzehe wird dieser Rohkost-Dip im Handumdrehen zubereitet. Er passt übrigens nicht nur hervorragend zu den Kartoffelsternen, er macht sich z.B. auch super als Dip für Gemüsesticks, als Sauce zu Gemüsenudeln, als Dressing für Buddha Bowls oder auch als gesunder Brotaufstrich.

Kartoffelsterne mit zuckerfreiem Ketchup und Avocadodip

Gesunde Pommes in Form von Sternen, dazu ein zuckerfreier Ketchup und ein leckerer Dip aus Avocado und Limette. Das Rezept eignet sich super als veganer Snack für einen gemütlichen Abend mit Freunden oder der Familie.
5 von 1 Bewertung
Gericht Beilagen, Hauptgerichte, Kartoffeln, Snacks

Zutaten
  

Zutaten für die Kartoffelsterne

  • 1 große Süßkartoffel
  • 2 große Kartoffeln
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikagewürz
  • Getrockneter Rosmarin
  • optional 1-2 EL Öl

Zutaten für den Ketchup

  • 300 g Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 Datteln
  • 1 TL getrockneter Basilikum
  • Salz
  • Pfeffer

Zutaten für den Avocadodip

  • 1 reife Avocado
  • 1/2 Limette
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz

Anleitungen
 

Kartoffelsterne

  • Backofen auf 180°C vorheizen.
  • Kartoffeln und Süßkartoffel waschen und in Scheiben schneiden. Mit Ausstechförmchen Sterne aus den Scheiben ausstechen.
  • Sterne in einer Schüssel mit Salz, Pfeffer, Paprikagewürz, Rosmarin und optional Öl mischen.
  • Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und im Backofen bei 180 °C für ca. 25 Minuten backen.
  • Übrigens: Die „Kartoffelreste“ vom Ausstechen schmecken genauso gut wie die Sterne 😉

Ketchup

  • Tomatenwaschen, in Stücke schneiden und in einem Topf erhitzen.
  • Zwiebel schälen, in Stücke schneiden und zu den Tomaten geben.
  • Tomaten und Zwiebel ca. 20 Minuten köcheln lassen.
  • Tomatenmark, Datteln und Basilikum dazu geben und alles gründlich pürieren.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Avocadodip

  • Avocado halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch mit einem Löffel von der Schale lösen.
  • Limette auspressen. Knoblauchzehe schälen und pressen.
  • Avocado mit Limettensaft und Knoblauch mixen.
  • Mit Salz abschmecken.
Keyword Anthony William, Clean eating, glutenfrei, Kartoffeln, Kinder, Süßkartoffeln, vegan, Weihnachten, Winter

Solltest du dieses Rezept ausprobieren, freuen wir uns über dein Feedback. Gerne kannst du uns bei Instagram oder Facebook mit @freihochdrei verlinken und die Hashtags #freihochdrei und #freihochdreirezepte verwenden. Du kannst hier außerdem gerne eine Rezeptbewertung und ein Kommentar hinterlassen. 

2 Kommentare bei „Kartoffelsterne mit zuckerfreiem Ketchup und Avocadodip“

  1. 5 stars
    Liest sich super gut. Ich bin überzeugt, dass mir die Sterne auch nach Weihnachten schmecken werden.

  2. Danke für die Inspiration. das werde uch ausprobieren. Ich liebe Pommes mit Dip. das wird ein Fest

Schreibe einen Kommentar

Rezept Bewertung