Nicecream – gesundes, pflanzliches Eis

Sommer, Sonne, Sonnenschein. Da darf ein leckeres Eis auf keinen Fall fehlen. Wenn es auch noch gesund und einfach zuzubereiten ist- umso besser! Wir zeigen dir 3 verschiedene Varianten, wie du ganz schnell und einfach leckere Eiscreme aus Obst und Gemüse zubereiten kannst.

Nicecream ist:

  • Pflanzlich
  • gesund
  • zuckerfrei
  • je nach Sorte: fettfrei / bzw. enthält gesunde Fette
  • glutenfrei
  • milchfrei
  • roh (außer das Rezept mit den gedämpften Süßkartoffeln)
  • einfach und schnell zuzubereiten
  • super für Kinder geeignet
  • dem Clean Eating entsprechend
  • nach Anthony William frei von Krankmitteln, wie Soja, Mais, Raps, uvm.
  • so schön erfrischend und darf an einem perfekten Sommertag einfach nicht fehlen
  • perfekt als Snack für zwischendurch, als gesundes Dessert oder auch als vollwertiges Frühstück geeignet

1. Nicecream mit Wilden Heidelbeeren

Aus nur zwei Zutaten besteht diese Eiscreme, die durch die wilden Heidelbeeren zur Superfood- Nicecream wird. Natürlich können auch Kulturheidelbeeren verwendet werden, doch die wilden Heidelbeeren, die es in einigen Supermärkten im Tiefkühlregal gibt, sind noch einmal um einiges gesünder. Sie sind unglaublich reich an Antioxidantien und können dabei helfen, giftige Metalle auszuleiten.

2. Grüne Nicecream mit Mango, Spinat und Gerstengrassaftpulver

Gesund, grün und total lecker. Durch die Kombination aus Spinat, Mango, Banane und Gerstengrassaftpulver wird die Nicecream zum sättigenden Energiespender.

3. Süßkartoffel-Nicecream

Etwas ungewöhnlich mag diese Nicecream aus gedämpften Süßkartoffeln, Datteln, Kokosmilch und Zimt klingen. Doch eines ist sicher: ausprobieren lohnt sich. Süßkartoffeln enthalten viele Vitamine und Mineralstoffe und wirken sich positiv auf den Hormonhaushalt aus.

Die häufigste Basis für Nicecream: Bananen

Die Basis der Nicecream besteht aus gefrorenen Bananenstückchen. Das dritte Rezept ist eine Nicecream ohne Banane. Hier dienen Süßkartoffelstückchen als Basis. Die genaue Zubereitung findest du weiter unten. Schneide am besten am Vorabend die geschälten Bananen in kleine Stücke und friere sie ein. Am besten sind reife Bananen geeignet, die schon ein paar braune Punkte auf der Schale aufweisen. Sie sind schön süß und noch nicht überreif.

Das Einfrieren ist übrigens eine super Methode, um sehr reife Bananen vor dem Verderb zu bewahren. Am nächsten Tag werden die gefrorenen Bananenstückchen im Mixer cremig püriert. Nach Belieben können weitere Früchte, wie Mango, Papaya, Beeren, Aprikosen, … oder auch Gemüse, wie Brokkoli oder Spinat hinzugefügt werden. Wenn das Obst und Gemüse ebenfalls gefroren ist, wird die Konsistenz besonders cremig und die Nicecream schmilzt nicht ganz so schnell. Der Fantasie sind bei der Zubereitung keine Grenzen gesetzt. Möglich ist auch die Zugabe von Nussmus, Ahornsirup, Datteln, Pitayapulver oder etwas Pflanzenmilch.

Von Vorteil ist es, wenn du einen Hochleistungsmixer, einen Food Processor oder einen Thermomix für die Nicecream verwendest. Je nachdem, wie leistungsstark der Mixer ist, benötigt man etwas Geduld bei der Zubereitung der Nicecream. Am besten auf niedriger Umdrehungszahl mixen. Eventuell müssen zwischendurch die Zutaten mit einem Teigschaber zum Messer herunter geschoben werden.

Besitzt du keinen Mixer, kannst du alternativ einen Stabmixer verwenden. Hierbei sollten die Früchte kurz antauen oder du fügst ein kleines bisschen Flüssigkeit, wie z.B. Mandelmilch hinzu. Leider ist die Konsistenz dann nicht ganz so cremig und eher etwas flüssiger, aber die Nicecream schmeckt trotzdem total lecker.

Bananen-Nicecream mit wilden Heidelbeeren

Aus nur zwei Zutaten besteht diese Eiscreme, die durch die wilden Heidelbeeren zur Superfood- Nicecream wird. Natürlich können auch Kulturheidelbeeren verwendet werden, doch die wilden Heidelbeeren, die es in einigen Supermärkten im Tiefkühlregal gibt, sind noch einmal um einiges gesünder. Sie sind unglaublich reich an Antioxidantien und können dabei helfen, giftige Metalle auszuleiten.
Gericht Dessert
Portionen 1 Portion

Equipment

  • Mixer oder Thermomix oder Entsafter mit Eisfunktion oder Stabmixer

Zutaten
  

  • 3 Bananen
  • 200 g Wilde Heidelbeeren, tiefgekühlt
  • (optional) Früchte zum Garnieren

Anleitungen
 

  • Die Bananen schälen, in Scheibenschneiden und einfrieren.
  • Gefrorene Bananenstückchen und wildeHeidelbeeren im Mixer cremig pürieren.
  • Nach Belieben die Eiscreme mit weiteren Früchten anrichten.
  • Sofort servieren, denn die Nicecream schmilzt ziemlich schnell.
Keyword Anthony William, Eis, glutenfrei, milchfrei, schnell, vegan, zuckerfrei

Grüne Nicecream mit Mango, Spinat und Gerstengrassaftpulver

Gesund, grün und total lecker. Durch die Kombination aus Spinat, Mango, Banane und Gerstengrassaftpulver wird die Nicecream zum sättigenden Energiespender.
Gericht Dessert
Portionen 1 Portion

Equipment

  • Mixer oder Thermomix oder Entsafter mit Eisfunktion oder Stabmixer

Zutaten
  

  • 2 Bananen
  • 1 Mango
  • 50 g Babyspinat
  • 1 TL Gerstengrassaftpulver

Anleitungen
 

  • Die Bananen schälen, in Scheibenschneiden und einfrieren.
  • Mango schälen, Fruchtfleisch vom Kern trennen, in kleine Stücke schneiden und einfrieren.
  • Spinat waschen.
  • Bananenstückchen, Mangostückchen, Spinat und Gerstengrassaftpulver im Mixer cremig pürieren.
  • Damit die Konsistenz wieder etwas fester wird, die Nicecream 30 Minuten in den Gefrierschrank stellen.
Keyword Anthony William, Clean eating, Eis, glutenfrei, milchfrei, vegan

Nicecream mit Süßkartoffeln und Datteln

Etwas ungewöhnlich mag diese Nicecream aus gedämpften Süßkartoffeln, Datteln,Kokosmilch und Zimt klingen. Doch eines ist sicher: ausprobieren lohnt sich. Süßkartoffeln enthalten viele Vitamine und Mineralstoffe und wirken sich positiv auf den Hormonhaushalt aus.
Gericht Dessert
Portionen 1 Portion

Equipment

  • Mixer oder Thermomix oder Entsafter mit Eisfunktion oder Stabmixer

Zutaten
  

  • 300 g gedämpfte Süßkartoffel
  • 5 frische Medjool-Datteln
  • 50 g Kokoscreme (der feste Teil der Kokosmilch)
  • 1/2 TL Ceylon Zimt
  • optional Kokosraspeln

Anleitungen
 

  • 1 große Süßkartoffel schälen, in Stücke schneiden und dämpfen oder weichkochen. 300 g davon über Nacht einfrieren.
  • Die Datteln entkernen und mit der gefrorenen Süßkartoffel, der Kokoscreme und dem Zimt im Mixer pürieren.
  • Nicecream anrichten und optional mit Kokosraspeln bestreuen.
Keyword Anthony William, Clean eating, Eis, glutenfrei, milchfrei, vegan, zuckerfrei

Solltest du das Rezept zubereiten, freuen wir uns über dein Feedback. Gerne kannst du uns bei Instagram oder Facebook mit @freihochdrei verlinken und den Hashtag #freihochdreirezepte verwenden. Du kannst hier außerdem gerne eine Rezeptbewertung und ein Kommentar hinterlassen. 

Schreibe einen Kommentar

Rezept Bewertung