Orientalischer Blumenkohlsalat – fruchtig, roh und optional fettfrei

Dieser vegane Blumenkohlsalat mit fruchtigem Dressing aus Banane und Orange ist ein leichtes Mittag oder Abendessen. Das Rohkostrezept ist perfekt für warme Sommertage geeignet und ein leckerer Salat für einen Grillabend. Das Rezept ist ganz einfach, pflanzlich, optional fettfrei und super lecker.

 

 

Der orientalische Blumenkohlsalat ist:

  • Pflanzlich, vegan
  • gesund
  • zuckerfrei
  • fruchtig
  • ölfrei
  • optional fettfrei
  • glutenfrei
  • milchfrei
  • roh
  • einfach und schnell zuzubereiten
  • dem Clean Eating entsprechend
  • nach Anthony William frei von Krankmitteln, wie Soja, Mais, Raps, uvm.
  • ein tolles Rohkostrezept für warme Sommertage

 

Es gibt so viele leckere Rezepte mit Blumenkohl, wie z.B. Blumenkohlsuppe, Auflauf oder Curry. Doch Blumenkohl lässt sich nicht nur kochen, garen oder backen. Hast du Blumenkohl auch schon roh probiert? Er ist leicht verdaulich und als Rohkost sogar noch gesünder als in gekochter Form. Blumenkohl enthält viele Nährstoffe, wie z.B. Vitamin C, Magnesium und Folsäure. Doch gerade Vitamin C wird beim Erhitzen zerstört und zusätzlich vom Kochwasser auch ausgeschwemmt, weshalb der rohe Blumenkohl deutlich mehr Nährstoffe liefert.

Blumenkohl ist jedoch nicht nur sehr nährstoffreich, er kann auch die Schilddrüse bei der Abwehr von Viren unterstützen.

Der Blumenkohlsalat enthält einen ganzen Kopf des gesunden Kreuzblütlers. Neben den Röschen kann auch der Strunk des Blumenkohls verwendet werden. Schneide einfach die hölzernen Stellen ab und gebe den Strunk zusammen mit den Röschen in den Mixer, wo du den Blumenkohl zu „Blumenkohlreis“ häckseln kannst. Übrigens findest du bei uns auf dem Blog auch ein Curryrezept, zudem der Blumenkohlreis optimal passt. Auch veganes Sushi kann mit rohem Blumenkohl zubereitet werden.

Neben dem fruchtigen Dressing bringen Apfel, Banane, Granatapfelkerne und Datteln Süße in den Salat.

Das Dressing schmeckt wunderbar fruchtig und bekommt durch die pürierte Banane eine cremige Konsistenz. Gewürzt haben wir das vegane Dressing mit Kurkuma und Paprikapulver. Hier kannst du natürlich auch andere Gewürze, ganz  nach deinem Geschmack verwenden. Das Dressing enthält kein Öl und ist fettfrei. Wenn du möchtest, kann du jedoch etwas Mandelmus oder Tahin dem Dressing hinzufügen. Außerdem kannst du auch ein paar Walnusskerne über den Salat streuen.

Der Rohkostsalat schmeckt besonders gut, wenn er im Kühlschrank etwas durchziehen konnte. Rühre den Salat vor dem Servieren noch einmal gut um und würze ggf. nach.

Der rohe Blumenkohlsalat ist auch prima als Mealprep geeignet, denn er kann gut am Vortag vorbereitet werden.

Orientalischer Blumenkohlsalat

Dieser vegane Blumenkohlsalat mit fruchtigem Dressing aus Banane und Orange ist ein leichtes Mittag oder Abendessen. Das Rohkostrezept ist perfekt für warme Sommertage geeignet und ein leckerer Salat für einen Grillabend. Das Rezept ist ganz einfach, pflanzlich, optional fettfrei und super lecker.
5 from 1 vote
Gericht Hauptgericht, Rohkost, Salat
Portionen 2 Portionen

Zutaten
  

  • 1 kleiner Blumenkohl
  • 1 Apfel
  • 1 Banane
  • ½ Zitrone
  • 2 EL Granatapfelkerne
  • 4 Datteln

Für das Dressing

  • 1 Orange
  • 1 Banane
  • 1 Knoblauchzehe
  • ½ TL Kurkuma
  • ½ TL Paprikagewürz
  • Salz
  • Optional:30 g Mandelmus

Anleitungen
 

  • Blumenkohl in grobe Röschen teilen, im Mixer klein häckseln und anschließend in eine große Schüssel geben.
  • Zitrone auspressen.
  • Banane und Apfel in kleine Würfel schneiden und sofort mit dem Zitronensaft vermengen.
  • Datteln in kleine Stücke schneiden.
  • Für das Dressing die Orange auspressen und zusammen mit der Banane, der Knoblauchzehe, optional dem Mandelmus und mit etwas Wasser (ca. 30ml) im Mixer pürieren. Mit Kurkuma, Paprikagewürz und Salz abschmecken.
  • Das Dressing zusammen mit Apfel, Banane, Dattelstückchen und Granatapfelkernen zum Blumenkohl geben und alles gründlich vermengen.
  • Vor dem Servieren am besten etwas durchziehen lassen und ggf. nachwürzen.
Keyword Anthony William, Blumenkohl, glutenfrei, ölfrei, Rohkost, Sommer, vegan

Solltest du dieses Rezept ausprobieren, freuen wir uns über dein Feedback. Gerne kannst du uns bei Instagram oder Facebook mit @freihochdrei verlinken und die Hashtags #freihochdrei und #freihochdreirezepte verwenden. Du kannst hier außerdem gerne eine Rezeptbewertung und ein Kommentar hinterlassen. 

Ein Kommentar bei „Orientalischer Blumenkohlsalat – fruchtig, roh und optional fettfrei“

  1. 5 stars
    Ein sehr leckerer Salat. Nächstes Mal essen wir ihn mit Granatapfelkernen, die wir diesmal nicht vorrätig hatten. Die machen den Salat sicher noch fruchtiger. Absolut zu empfehlen. Danke für das tolle Rezept!

Schreibe einen Kommentar zu Kerstin Antworten abbrechen

Rezept Bewertung